• roof-garden

    Roof Garden

    Qualitätssysteme für hochwertige Dachbegrünungen auf Flach- und Schrägdächern

  • wall-garden

    Wall Garden

    Universell einsetzbare Fassaden- begrünungssysteme für höchste Qualitätsansprüche

  • safety-solar

    Safety & Solar

    Absturzsicherungen und PV-Unterkonstruktionen ohne Durchdringung der Dachhaut

  • living-equipment

    Living Equipment

    Freilandmöbel und Zubehör zur effizienten Nutzung gebäude- integrierter Grünräume

Planungscheckliste für Pflanzenfassaden

Planung und Ausführung

Pflanzenfassaden müssen immer projektbezogen geplant und ausgeführt werden, um eine architektonische Einbindung und das gewünschte Vegetationsziel zu gewährleisten. Bereits in der Planungsphase sollte man das technische Büro von Climagrün mit einbeziehen und die angeführten Punkte berücksichtigen.

 

planung und ausfuehrung

 

 

Sonnenlicht

- Lichteinstrahlung, Reflexion und Wärmestrahlung beachten

- Lichtverhältnisse haben Einfluss auf die Pflanzenwahl

 

Windstärke

- Windstärke beachten und eventuelle Sicherungsmaßnahmen vorsehen

- Windverhältnisse haben Einfluss auf die Pflanzenwahl

 

Wandkonstruktion

- die Wandkonstruktion hat Einfluss auf die Tragkonstruktion der Pflanzenfassade

 

Statische Belastbarkeit

- auf ausreichende statische Belastbarkeit achten (min. 150 kg/m² bei fassadengebundenen Systemen)

- Wind-, Schnee- und Zusatzlasten beachten

 

Luftqualität

- ein ausreichender Abstand zu Kaminen, Lüftungssystemen usw. sollte berücksichtigt werden um eine entsprechende Luftqualität zu gewährleisten

 

Abstimmung mit anderen Gewerken

- Fenster, Balkone, Vorsprünge usw. beachten

 

Standortbedingungen an der Fassade

- Sonneneinstrahlung, Windexposition, Schatten, Schadstoffbelastung usw. beachten

 

Zugang zur Fassade für Dritte

- wenn nötig Sicherheitsmaßnahmen gegen herabfallende Pflanzenteile, Schnee, Eis usw. vorsehen

 

Gestaltung, ökologische Vielfalt und Kosten

- hoher Anspruch: fassadengebundene Begrünungssysteme „Wandgarten“ (hohe Kosten) und „Pflanzeninseln“ (mittlere Kosten)

- geringer Anspruch: fassadengebundenes Begrünungssystem „Naturwiese“ (mittlere Kosten) und bodengebundene Fassadenbegrünung (geringe Kosten)

 

Pflege

- den jeweiligen Pflegeaufwand beachten

- die Pflanzenfassade muss für Pflegegänge gut erreichbar sein

 

Bewässerung

- ein Wasseranschluss mit ausreichend Druck muss eingeplant werden

- Möglichkeit zur Abwasserableitung muss vorgesehen werden

 

Insekten und Kleintiere

- mit Insekten und Kleintieren ist in der unmittelbaren Umgebung einer Pflanzenfassade zu rechnen

 

Da Pflanzenfassaden immer projektbezogen erstellt werden, muss der Fassadenbegrünungsspezialist schon bei der Projektierung mit einbezogen werden.