• roof-garden

    Roof Garden

    Qualitätssysteme für hochwertige Dachbegrünungen auf Flach- und Schrägdächern

  • wall-garden

    Wall Garden

    Universell einsetzbare Fassaden- begrünungssysteme für höchste Qualitätsansprüche

  • safety-solar

    Safety & Solar

    Absturzsicherungen und PV-Unterkonstruktionen ohne Durchdringung der Dachhaut

  • living-equipment

    Living Equipment

    Freilandmöbel und Zubehör zur effizienten Nutzung gebäude- integrierter Grünräume

Die Gründachsysteme von Climagrün stehen für höchste Qualität und bringen ökonomische, ökologische und bautechnische Vorteile

Vorteile Dachbegrünung

Dachbegrünungen gehören heute zur nachhaltigen Bauweise einer modernen Städtearchitektur. Begrünte Dächer optimieren Nutzflächen, erhöhen die Lebensqualität und bringen viele weitere positive Effekte. Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Nutzen und Vorteile:

 

Optimierung-NutzflacheOptimierung der Nutzfläche

Durch die Begrünung von Dächern lassen vielerlei Nutzungen verwirklichen. Von einem reinem Biotop über erholsame Gärten bis hin zu freizeitlich und sportlich genutzten Flächen kann jeglicher Wunsch realisiert werden. Ohne teuren Baugrund in Anspruch zu nehmen werden damit Nutzflächen optimiert und Immobilien aufgewertet.

 

Erhohen-LebensqualitatErhöhung der Lebensqualität

Eine Dachbegrünung trägt maßgeblich zur Aufwertung des Stadtbildes bei und im unmittel-baren Wohn- oder Arbeitsumfeld verbessert sich nachhaltig das Wohlbefinden. Städte- und Landschaftsplaner nutzen Gründächer daher als großflächiges Gestaltungselement.

 

Verbesserung-KlimaVerbesserung des Klimas

Dachbegrünungen befeuchten durch Evaporation die Luft und sorgen damit für eine wesentliche Wärmeabnahme in ihrer Umgebung. Diese Wirkung kommt vor allem anliegenden Räumlichkeiten zu Gute und trägt zur Verbesserung des Mikroklimas in dicht bebauten Gebieten bei.

 

Erheblicher-WasserruckhaltErheblicher Wasserrückhalt

Die Vegetation von Gründächern verdunstet mehr als die Hälfte des jährlichen Niederschlages. Je nach Aufbau werden 50-90% des Regenwassers zurückgehalten oder zeitverzögert abgegeben. Siedlungsentwässerungen, Überlaufbecken, Kläranlagen usw. werden so entlastet.

 

Staub-SchadstoffbindungStaub- und Schadstoffbindung

Durch die Vegetationsoberfläche der Pflanzen und die Abbremsung des Luftstroms binden Dachbegrünungen bis zu 20% des Staubes in der Luft. Nitrate und andere Stoffe werden festgehalten, verwertet und die Feinstaubbelastung in Städten reduziert.

 

Schutz-DachabdichtungSchutz der Dachabdichtung

Eine Dachbegrünung schützt die darunterliegende Abdichtung vor Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung, Hitze, Kälte, Hagel und Stürme. Diese Bedingungen ermöglichen eine wesentlich längere Haltbarkeit der Dachabdichtung und verlängern damit die Dachlebensdauer.

 

Erhohung-SchallschutzErhöhung des Schallschutzes

Dachgrün mindert die Schallreflexion und schützt vor Eindringen bzw. Austreten von Schallwellen. Die Verbesserung der Luftschalldämmung resultiert aus der größeren Schwingungsträgheit der Gesamtfläche und der guten Schalladsorption der Vegetation.

 

Additiv-WarmedammungAdditive Wärmedämmung

Im Allgemeinen verbessert eine Dachbegrünung den Wärmeschutz sowohl im Sommer als auch im Winter. Nicht nur die Wärmedämmwirkung von begrünten Dächern sondern auch die Kühlwirkung durch Evaporation tragen dazu bei.
 

 

Schaffung-okologische-LebensraumenSchaffung von ökologischen Lebensräumen

Bepflanzte Dächer sind ökologische Ausgleichsflächen und schaffen Lebensräume für Pflanzen und Tiere. Eine bunte Vielfalt an Lebewesen finden in diesen Ersatzbiotopen ein neues Zuhause und erhöhen die Biodiversität in urbanen Zonen.