• roof-garden

    Roof Garden

    Qualitätssysteme für hochwertige Dachbegrünungen auf Flach- und Schrägdächern

  • wall-garden

    Wall Garden

    Universell einsetzbare Fassaden- begrünungssysteme für höchste Qualitätsansprüche

  • safety-solar

    Safety & Solar

    Absturzsicherungen und PV-Unterkonstruktionen ohne Durchdringung der Dachhaut

  • living-equipment

    Living Equipment

    Freilandmöbel und Zubehör zur effizienten Nutzung gebäude- integrierter Grünräume

Windsogsicherung und Verwehsicherheit

Windsogsicherung & Verwehsicherheit

Auf Dächern wirken unterschiedliche Windkräfte ein, die nicht direkt, sondern auch durch Verwirbelung die Dachabdichtung und den Gründachaufbau angreifen können. Man unterscheidet zwischen Windsogsicherung der Dachabdichtung bzw. der Wärmedämmung bei Umkehrdächern und Verwehsicherheit des Gründachaufbaus.

 

Verwehsicherung
Verwehsicher durch Rasengittersteine im Rand- und Eckbereich

Windsogsicherung 

Die Windsogsicherung dient zur Lagesicherheit der Dachabdichtung und der dazugehörigen Schichten, gegen das Abheben durch Windkräfte. Windsogsicherung kann auf mehrere Arten erfolgen:

- Auflast durch Dachbegrünung oder Kiesschüttung

- mechanische Befestigung der Abdichtung

- Verklebung

Die Windbeanspruchung und somit die notwendige Auflast hängt von mehreren Faktoren ab, und wird durch eine Windsogkalkulation festgelegt. Diese Berechnung bezieht sich auf das italienische Ministerialdekret 14/09/2005: 3.3 „azioni del vento“. Climagrün steht mit seinem technischen Büro für objektbezogene Windsogkalkulationen und diesbezüglichen Fragen immer gern zur Verfügung.

 

 

 

Verwehsicherheit
Verwehsicher, stark windexponierte Dachlandschaft


Verwehsicherheit 

Als Verwehsicherheit bezeichnet man Maßnahmen, die Schichten des Gründachaufbaus gegen Windverwehungen sichern. Grundsätzlich sind alle Climagrün-Systemlösungen verwehsicher, sobald sie eine geschlossene Vegetationsdecke aufweisen, einige Vorbeugemaßnahmen sollten jedoch immer getroffen werden:

- Kiesrandstreifen in Rand- und Eckbereichen

- verwehsichere Kontrollschachtdeckel verwenden (Climagrün-Kontrollschacht)

- regelmäßige Pflege und Wartung der Dachbegrünung

 

Für stark windexponierte Dächer müssen einige besondere Vorbeugemaßnahmen ergriffen werden:

- Climagrün-Vegetationsmatten zum sofortigen Schutz vor Verwehung durch die komplett ausgebildete Vegetation

- Anspritzbegrünung zum Schutz vor Verwehung der Vegetation und des Substrates

- Rasengittersteine oder Platten im Rand- und Eckbereich zur Beschwerung des Dachaufbaus

- Zusätzliche Sicherung von Gehölzen bei Intensivbegrünungen