• roof-garden

    Roof Garden

    Qualitätssysteme für hochwertige Dachbegrünungen auf Flach- und Schrägdächern

  • wall-garden

    Wall Garden

    Universell einsetzbare Fassaden- begrünungssysteme für höchste Qualitätsansprüche

  • safety-solar

    Safety & Solar

    Absturzsicherungen und PV-Unterkonstruktionen ohne Durchdringung der Dachhaut

  • living-equipment

    Living Equipment

    Freilandmöbel und Zubehör zur effizienten Nutzung gebäude- integrierter Grünräume

Eigenschaften von extensiven und intensiven Dachbegrünungen

Eigenschaften Extensiv- und Intensivbegrünung

eigenschaften-roof-gardenDie Extensivbegrünung von Dächern:

Extensive Dachbegrünungen kommen hauptsächlich bei nicht genutzten Dachflächen zum Einsatz. Beispiele hierfür sind große Flachdächer, Industriehallen, Schrägdächer aber auch Garagen oder Carports. Die Pflanzen müssen hier mit relativ geringen Substrataufbauten zurechtkommen (ca. 8 bis 12 cm Aufbauhöhe). Aufgrund der stark eingeschränkten Wasserversorgung und der teilweise extremen Exposition müssen anspruchslose, anpassungsfähige und regenerationsfähige Pflanzenarten verwendet werden. Die weitgehend über natürliche Prozesse verlaufende Wasser- und Nährstoffversorgung und die nicht wuchernde Vegetation reduzieren den Pflegeaufwand auf ein Minimum.

 

Die Intensivbegrünung von Dächern:

Intensive Dachbegrünungen werden vorwiegend für Dachgärten, Tiefgaragen und intensiv genutzten Dachflächen verwendet. Hier geht es um die Aufwertung der Immobilie und um Schaffung von zusätzlichen Nutzflächen auf Dächern. Bei Intensivbegrünungen werden Substratschichten ab 20 cm aufgetragen. Diese Aufbauhöhen ermöglichen die Verwendung von Pflanzen, die hinsichtlich Wasser- und Nährstoffversorgung anspruchsvoller sind. Die nahezu uneingeschränkten Pflanzenvielfalt und die regelmäßige Nutzung der Dachfläche machen intensive Begrünungen mit bodengebundenen Grün- oder Gartenfläche vergleichbar und erfordern einen dementsprechend höheren Pflegeaufwand.